Tests Schreiben

Um Tests schreiben zu können, muss man erst lernen die verschiedenen Arten von Tests zu unterscheiden.
Verschiedene Tests können und sollten immer in eine Testsuite zusammengefasst werden.

Action Tests, rufen eine bestimmte Action auf und erlauben Asserts, die auf den Errorstack aufbauen, per Xpath das Markup zu analysieren oder, wenn als Json aufgerufen, sich auf Assigns zu beziehen.

Interface Tests funktionieren ähnlich wie Action Tests, bieten aber speziell Json Asserts, die unter anderem auch das RedSpark-Json Format überprüfen. Die Action wird zudem via http aufgerufen, womit man auch Schnittstellen anderer Systeme testen kann. Diese Arten von Tests beziehen sich auf schreibende Schnittstellen. Lesende Schnittstellen, sind in der Regel Actions, in die ein Json-String gemockt wird.

Model Tests erlauben es, Datenbankfunktionalitäten zu testen, ohne dabei auf Actions angewiesen zu sein, die diese Operationen abbilden.

Zu guter Letzt gibt es noch Selenium Tests, die das System als Blackbox testen. Somit können nur oberflächliche, kosmetische Aspekte des Systems getestet werden. Selenium simuliert einen Browser mit all seinen Features (z.B. Javascript) womit End-User-Tests realisiert werden können. Der Durchlauf solcher Tests dauert in der Regel deutlich länger als einer der oben genannten.

Testsuites

  mehr Infos

Action Tests

  mehr Infos


Interface Tests

  mehr Infos

Model Test

  mehr Infos


Selenium Tests

  mehr Infos

Kuborgh GmbH

Hamburg 040 819 773 770 Köln 0221 276 66 96 info@kuborgh.de www.kuborgh.de

RedSpark Community

RedSpark Community

Community Website
RedSpark Apps

RedSpark Apps

Zur Übersicht
RedSpark Download

RedSpark Basispaket

Zum Download
Key facts